Und prompt finde ich selbst ein Mobiltelefon auf der Straße

2. November 2007 um 12:54 | Veröffentlicht in Hamburg, Something Else | 3 Kommentare

Keine Woche ist vergangen, seit ich dank irgendeiner Gerätenummer ein vor Ewigkeiten gestohlenes Mobiltelefon wiederbekam, da finde ich selbst eines, mitten auf dem Weg. Es ist ein mittelneues Nokiamodell und schick und schwarz. Eigentlich wollte ich schleunigst nach Hause, und es stellte sich die Frage, ob ich es jetzt gleich zur Polizei bringe oder am nächsten Tag. Die Polizei war nicht sooo weit entfernt, doch ich stand kurze Zeit unschlüssig, ob ich jetzt die zwei Station noch mit dem Bus fahre und es abgebe oder es eben verschiebe. Eine Selbstverständlichkeit, es abzugeben, gerade weil ich weiß, was einem das Zurückerhalten von verschwundenen Gegenständen für Freude bereitet – bzw. welchen Kummer der Verlust!

Da kam gerade der Schutzmann ums Eck, den ich freundlich fragte, ob ich das Ding gleich bei ihm abgeben könne. Der nahm es entgegen, protokollierte brav, und ich hatte den Weg gespart. Wie praktisch.

Advertisements

3 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Wie gut, dass mal ein Schutzmann zur Stelle ist, wenn man ihn braucht. Schön, dass es noch so ehrliche Finder auf der Welt gibt wie Dich.

  2. Wie und nicht mal gehorcht, wie die Zeitansage in Australien so ist?

    Wäre ja auch gemein 😉

  3. ad bosch: Wär’s mal immer so …
    ad Joaquin: Hihi. Leider war das Ding, obwohl angeschaltet, paßwortgeschützt, sonst hätte ich auch nicht unbedingt auf den Schutzmann warten müssen, sondern irgendeinen Freund von dem angerufen …


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: