Lady-kinkling møter Lars S. Christensen

20. November 2007 um 0:56 | Veröffentlicht in Sprache, Starstruck | 1 Kommentar
Schlagwörter: , ,

Vorige Woche waren im Hamburger Literaturhaus Nordische Literaturtage, wie ich zufällig einem Plakat an der U-Bahn-Station entnahm, und … mein Lieblingsschriftsteller Lars Saabye Christensen sollte auch dort lesen! Ein Traum, begleitete mich doch eines seiner Bücher während meiner ganze Jugend. Ich kaufte sofort eine Karte und legte mir einen norwegischen Satz zurecht, um ihm zu sagen, wie toll ich sein Buch fand.

Er las aus seinem neuen Buch „Nachtschatten“ vor, trug beim Lesen eine rot-schwarze Brille und machte einen etwas verschüchterten Eindruck. Er sah ganz anders aus, als ich ihn mir vorgestellt hatte, auch wenn ich ihn mir eigentlich nie richtig vorgestellt hatte, sondern vornehmlich seine Romanfiguren. Trotzdem war es aufregend. Die Übersetzerin war auch da. Um ihn nicht mit zuviel Begeisterung zu überfordern und weil mir die Frau hinter mir in der Signierschlange schon beinahe auf den Füßen stand, entschied ich mich gegen meinen Satz. Stattdessen fragte er mich etwas: ob ich Norwegisch studiere. Ehrte mich sehr und ich weiß auch nicht, wie er darauf kam, aber es gelang mir, etwas zu antworten, das hoffentlich hieß, daß ich ein bißchen Norwegisch gelernt habe, aber Anglistik studiere. Und erhielt zwei freundliche Signaturen in meinen Büchern.
Eigentlich habe ich aber nicht seinetwegen angefangen, Norwegisch zu lernen, sondern weil ich seinerzeit zu den Zeiten des Schwedischkurses an der Bonner Uni nicht konnte. Norwegisch ist aber sowieso viel besser, ich kann Lars Saabye Christensens Fragen verstehen. Und Oslo ist so schön.

* * * * * * * *

(Links im Bild: Klas Östergren, Schwede, seine Bücher „Gentlemen“ und „Gangster“ klangen auch nicht schlecht.)

Advertisements

1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. begleitete mich doch eines seiner Bücher während meiner ganze Jugend.

    welches das wohl war fragt der rabe


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: