Fahrradgeschichten 19 – Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da

21. November 2007 um 17:31 | Veröffentlicht in Fahrrad, Hamburg | 4 Kommentare

Es ist Herbst. So gut wie fast Winter. Das Wetter ist schlecht. Nicht nur gibt es weniger Gelegenheiten, Antoine auszuführen (bei Minusgraden und Regen fahre ich nicht. Die Zeiten der ausführlichen Tagestouren sind leider für diese Saison vorbei.), er hat auch wieder einmal einen platten Reifen. Hinten natürlich. Und ich keine Zeit zum Flicken. Nicht mal zum In-die-Fahrradwerkstatt-Tragen! Traurig.


Naja, dafür kann ich die Lücke mal mit den Tatsachen füllen, die Antoines Geschwindigkeitsmeßgerät hervorgebracht hat. Kilometer zur Arbeit und zurück: 14,6.

Benötigte Zeit für Hin- und Rückweg: 53 Minuten, 59 Sekunden.

Nicht so dolle irgendwie.

* * * * * * * * *

Fahrradgeschichten eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn, elf, zwölf, dreizehn, vierzehn, fünfzehn, sechzehn, siebzehn

Advertisements

4 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Mein Beileid. Hoffentlich geht es Antoine bald wieder besser. Ich wünsche dem treuen Zweirad alles Gute!

  2. Mach ihr eine heisse Milch mit ordentlich Honig hineingerührt, damit sie nicht auch noch eine böse Angina kriegen tut.

  3. […] Während in der benachbarten Blogospähre gerade der Herbst ausbricht, wächst beim zugereisten Keine-Wahl-Hamburger die Verwunderung. Ist denn an Alster und Elbe nicht immer Herbst? […]

  4. @Lady K.: Notfalls mal so einen „unplattbaren“ Reifen von Schwalbe ausprobieren. Ansonsten:
    Durchhalten im Winter, ich fahre auch !

    @Alltag 2.0: Hmm…soll ich versuchen Vorurteile mit Fakten zu widerlegen ? Nein. Wenn erstmal in München, Stuttgart und was weiß ich wo bekannt wird, dass es in Hamburg zwar kalt aber nicht so kalt ist, dann ziehen die alle hier hoch und die Mieten steigen schon wieder.
    Ich wohne ja nicht direkt in Hamburg, also weit weg von der „richtigen“ Elbseite, aber ich friere trotzdem gelegentlich, dass muss ich ja zugeben.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: