Projekt 52, Woche 11: Küchenkultur

21. März 2009 um 12:12 | Veröffentlicht in Picture Book | 6 Kommentare
Schlagwörter: ,

Klar, daß zu diesem Thema meine liebe kleine Küche zum Zuge kommt. Obwohl ich mich dieser Sache schon einmal auf andere Weise zuwandte.

Zum Wohl.

Teufel

18. März 2009 um 10:33 | Veröffentlicht in Starstruck | 3 Kommentare
Schlagwörter:

Ich hab gezeichnet. Keine Ahnung, warum ein beleidigter Teufel dabei herausgekommen ist …Wo ist eigentlich mein walnußbrauner Buntstift schon wieder hin? Ich hatte ihn doch gerade noch.

Here comes the sun

16. März 2009 um 13:51 | Veröffentlicht in Frühling, Sprache | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , ,

An der Alster blühen die ersten Kroken. Wie schön. Sieht schonmal viel besser aus als noch vor zwei Wochen.

Ich weiß, es heißt richtig „Krokūs“ oder wenigstens „Krokusse“.

* * * * * * * * *

It feels like years since it’s been here

Sonnenschuhe

15. März 2009 um 14:33 | Veröffentlicht in Frühling | 2 Kommentare

Gestern bin ich in die Stadt gefahren, um einen neuen  Zeichenblock zu kaufen. Auf dem Weg sprangen mich diese Sommerschuhe an … und ein Handtäschli … und dann kaufte ich einen Mal- und Skizzenblock. Und einen Buntstift in Walnußbraun.

Herrlich.

Ähm, bloß was zieh ich bis zum Sommer für Socken darin an?

Fahrradgeschichten 35 – Cruisin‘

13. März 2009 um 19:52 | Veröffentlicht in Fahrrad | 2 Kommentare
Schlagwörter: , ,

Mein Fahrrad ist ja nun komplett. Alles ist an seinem Platz. Es hat einen Namen*. Die neuen Lampen leuchten. Der Frühling kann kommen (kann er langsam echt mal). Das einzige, was ihm fehlt, ist Antoines morbider Charme. Dafür ist Johnny ausgeglichener.

Da sich die Sonne seit Wochen nicht blicken ließ und meine Kamera derzeit verreist ist, präsentiere ich nun stolz ein schlechtes Tiefgaragenbild.

Falls es jemanden interessiert, welches Cruiser-Modell ich ebenfalls richtig schick finde – es ist rot, und zwar dieses. Ich möchte dazu kurz anmerken, daß ich überhaupt nichts von Cruisern wußte, bevor ich zufällig auf meine große Fahrradliebe stieß und sie ausfindig machte. Seither kenne ich das Wort erst.
Ich habe heute zufällig gesehen, daß es Gigi nochmal neu gibt. Der Gepäckträger ist in der neuen Version hellblau und es hat keinen Korb vorne, stattdessen eine komische Stange vorn. Also da bin ich mit meinem hochzufrieden.

*Johnny „Moves Like Lightnin'“ Gigi Thunder.

* * * * * * * * *

Ältere Fahrradgeschichten: eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn, elf, zwölf, dreizehn, vierzehn, fünfzehn, sechzehn, siebzehn, achtzehn, neunzehn, zwanzig, einundzwanzig, zweiundzwanzig, dreiundzwanzig, vierundzwanzig, fünfundzwanzig, sechsundzwanzig, siebenundzwanzig, achtundzwanzig, neunundzwanzig, dreißig, einunddreißig, zweiunddreißig, dreiunddreißig, vierunddreißig

Frühling

13. März 2009 um 11:30 | Veröffentlicht in Frühling, Picture Book | 1 Kommentar

Ganz ganz langsam wird es nun fast.

Nächste Seite »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.