Fahrradgeschichten 36 – Es ist soweit.

11. April 2009 um 20:55 | Veröffentlicht in Fahrrad | 1 Kommentar
Schlagwörter: , ,

Es gibt nun ein anständiges Foto von Johnny T., komplett mit allem. Und der Frühling ist da. An der Alster blühten zunächst die Kroken, dann die Osterglocken, und nun sind die Kirschblüten dran. Die Ohrschützer bleiben zuhause, die Sonnenbrille wird ausgepackt. Die Sonne scheint, und Johnny Thunder & ich freuen uns jeden Tag, wenn wir dort vorbeifahren.

Als wir heute von der Arbeit nach Hause fuhren,  ging gerade die Sonne unter. Hatte ich eigentlich schon erwähnt, daß mein Fahrrad einen Rückspiegel zum Geburtstag bekommen hat? … tada:

* * * * * * * * * *

Ältere Fahrradgeschichten: eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn, elf, zwölf, dreizehn, vierzehn, fünfzehn, sechzehn, siebzehn, achtzehn, neunzehn, zwanzig, einundzwanzig, zweiundzwanzig, dreiundzwanzig, vierundzwanzig, fünfundzwanzig, sechsundzwanzig, siebenundzwanzig, achtundzwanzig, neunundzwanzig, dreißig, einunddreißig, zweiunddreißig, dreiunddreißig, vierunddreißig, fünfunddreißig

Advertisements

Sonnenuntergang an der Alster

30. Juli 2008 um 18:57 | Veröffentlicht in Hamburg | 1 Kommentar
Schlagwörter: ,

Leicht verspätet ein Nachtrag zu Woche 14: Sonnenuntergang. Dieser stammt von Montag, einem schönen warmen Sommerabend mit Grillen an der Alster.

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.